Skip to main content

Gesellschaft

Loading...
Waldbaden Stress reduzieren, Ballast abwerfen
Mi. 29.05.2024 17:00
Rohr
Stress reduzieren, Ballast abwerfen

Na, schon mal im Wald gebadet? In Japan schon seit den 1980er Jahren bekannt, ist Waldbaden nun auch in Europa angekommen. Mit jedem Schritt durch den Wald wird der Ballast des Alltages weniger und Stress löst sich buchstäblich in Luft auf. Das Immunsystem wird gestärkt, der Blutdruck reguliert und Sie können freier atmen. Diese Wirkung des Waldes auf das vegetative Nervensystem konnte durch Studien belegt werden. Wir tauchen in den Wald mit allen unseren Sinnen ein. Wir hören bewusst das Rauschen der Blätter, die Vogelstimmen, wir atmen den Duft von Tannennadeln, ertasten mit unseren Händen die Kraft der Bäume. Kurze Übungen (z. B. Atemübungen, Meditation, Wahrnehmungs- und Partnerübungen sowie Achtsamkeitsübungen) runden unseren Waldbadbesuch ab. Waldluft ist Medizin zum Einatmen und ja, wir umarmen einen Baum. Keine Ermäßigung möglich.

Kursnummer I18464
Kursdetails ansehen
Gebühr: 19,00
(inkl. Materialkosten)
Dozent*in: Petra Ortlepp
"Hilpoltstein im Nationalsozialismus in Bildern“ Im Rahmen der Reihe „Hilpoltstein 1930 -1950"
Mi. 29.05.2024 18:00
Hilpoltstein
Im Rahmen der Reihe „Hilpoltstein 1930 -1950"

Maria Dechant nimmt uns mit auf eine Reise in die Vergangenheit Hilpoltsteins. In die Zeit des Nationalsozialismus, die auch diese Stadt in vielfältiger Weise prägte. Wie stark Alltag, Berufsleben, Freizeit und politisches Leben vereinnahmt waren, zeigen Bilder in eindrücklicher Weise. Ob vom Denkmal Solarer Höhe oder vom Burgfest, kein Lebensbereich blieb unberührt. Maria Dechant, Wissenschaftliche Mitarbeiterin für die historische Studie „Hilpoltstein im Nationalsozialismus“, wird einzigartige Einblicke in die Vergangenheit Hilpoltsteins bieten. Nutzen Sie die Gelegenheit, Geschichte hautnah zu erleben.

Kursnummer I10303
Kursdetails ansehen
Gebühr: Kostenlos
Dozent*in: Maria Dechant
Wildkräuterküche Frühlingserwachen mit den Schätzen der Natur
Di. 04.06.2024 17:30
Büchenbach
Frühlingserwachen mit den Schätzen der Natur

Wilde Kräuter sind mehr als Blatt und Stängel. Sie verbinden uns mit der wunderbaren Natur. Nach dem Kennenlernen der Kräuter bereiten wir ein leckeres Wildkräuterbuffet bestehend aus Brennnesselfrikadellen, Salat mit Lindenblättern, grünem Kartoffelpüree, Kürbis mit Bärenklau und Reissalat mit Bärenklau zu. Zusätzlich stellen wir ein Brennnesseloxymel her, welcher jeder mit nach Hause nehmen kann.

Kursnummer I42003
Kursdetails ansehen
Gebühr: 36,00
(inkl. Materialkosten)
Dozent*in: Petra Ortlepp
Eltern-Kind Anfängerschwimmkurs Ab 5,5 Jahren mit Elternteil
Fr. 07.06.2024 13:30
Hilpoltstein
Ab 5,5 Jahren mit Elternteil

Voraussetzung: eigenständiges Tauchen und Springen vom Beckenrand. Die Kinder werden zuerst mit dem Tauchen, Schweben, Gleiten und Springen vertraut gemacht. Darauf aufbauend erfolgt das Erlernen des Brustschwimmens. Das Frühschwimmerabzeichen Seepferdchen kann abgelegt werden. Bitte Eltern und Kinder anmelden.

Kursnummer I74219A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 45,00
Dozent*in: Michaela Penkert
Waldbaden Entspannung im Wald
Fr. 07.06.2024 18:00
Kammerstein, Heidenberg, Wanderparkplatz
Entspannung im Wald

Wald tut gut – das wissen wir seit Kindheitstagen. Forscher haben inzwischen auch herausgefunden, warum das so ist. Vor allem in Japan wird Waldbaden zur Vorsorge und Therapie eingesetzt. Mittels verschiedener Achtsamkeits-, Atem-, Qi-Gong- und Meditationsübungen bewegen wir uns langsam und bewusst im Wald. Dadurch verstärken wir gezielt die heilsame Kraft des Waldes. Die Entspannung ist schon nach wenigen Minuten spürbar, oder warum heißt es so schön „die Seele baumeln lassen?“ Wir legen keine großen Strecken zurück. Achtung: Bei Benutzung des Navis bitte "Heidenbergstraße Kammerstein" eingeben und dann geradeaus in den Heidenberg hineinfahren.

Kursnummer I18454
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Katja Lerch
Nur Fliegen ist schöner! Einstieg ins Drohnenfliegen
Sa. 08.06.2024 09:00
Wendelstein
Einstieg ins Drohnenfliegen

Wer darf eigentlich eine Drohne fliegen und wo? Welche Vorschriften gilt es einzuhalten? Was ist zu beachten? Im theoretischen Teil des Kurses werden Sie über diese Grundlagen umfassend informiert. Im praktischen Teil lernen Sie zuerst die Funktionen und die Bedienung der Drohne ausführlich kennen. Danach können Sie das Erlernte auch gleich in die Praxis umsetzen und fliegen, fliegen, fliegen... Drohnen werden vom LICHTBLITZ Pfeiffer zur Verfügung gestellt. Eigene Drohnen können in diesem Kurs nicht verwendet werden! Mindestalter: 14 Jahre Keine Ermäßigung möglich.

Kursnummer I58111
Kursdetails ansehen
Gebühr: 59,00
Dozent*in: Uwe Pfeiffer
Fahrsicherheitskurs für E-Bike Theorie und Praxis für mehr Spaß mit dem Pedelec
Sa. 08.06.2024 09:00
Wendelstein
Theorie und Praxis für mehr Spaß mit dem Pedelec

Sie haben schon länger nicht mehr auf dem Rad gesessen? Sie wollen mit Ihrem neuen Pedelec vertrauter werden und ein Mehr an Sicherheit gewinnen? Dann ist der Fahrrad-Fahrsicherheitskurs genau das Richtige für Sie. Auf einem speziellen Parcour üben wir den Umgang mit kritischen Fahrsituationen, wie das rasche Ausweichen vor Hindernissen, das Meistern enger Kurven oder Holperstrecken und mehr, sowie den richtigen Umgang mit Schaltung und Motorsteuerung.

Kursnummer I58005
Kursdetails ansehen
Gebühr: 30,00
Dozent*in: Klaus Tscharnke
Spaziergang zu den Wasserschutzgebieten von Roth
Sa. 08.06.2024 14:00
Roth

Der Werkleiter der Rother Stadtwerke, Dr. Gerhard Brunner, führt im Rahmen der Themenreihe „Energie“ der vhs den Spaziergang zum Wasserschutzgebiet von Roth. Für die Stadt Roth wird das Trinkwasser ausschließlich im Rother Stadtwald und im Wasserschutzgebiet Eckersmühlen gewonnen. Wir alle sind darauf angewiesen, genügend Wasser und sauberes Trinkwasser zu jeder Zeit zur Verfügung zu haben. Trinkwasser wird für die Ernährung, die Gesundheit, in Haus und Garten, für die Industrie, die Ökosysteme und für Energie benötigt. Der Klimawandel führt zu einer großen Herausforderung, die jeder Bürger und jede Bürgerin mittragen muss und es stellt sich die Frage: Hat die Trinkwasserentnahme in den beiden Wasserschutzgebieten negative Auswirkungen auf die Umwelt und unser Leben in Roth? Diese Frage wird beim Gang durch den Wald um das Wasserwerk Roth beantwortet. Über Wassermangel und Wasserkonflikte hört man vieles in den Medien, aber viel zu wenig darüber, dass Wasser, wenn es effektiv bewirtschaftet wird, zum Klimaschutz beitragen kann und sich an den Klimawandel anpasst. Wir alle müssen Wasser effizienter nutzen, Wasserverluste und unnötiges Nutzen von Wasser vermeiden. Dafür sorgen die Stadtwerke Roth. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich!

Kursnummer I14110
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Gerhard Brunner
Effektive Mikroorganismen Bakterienfreundlich Leben - Einführungsvortrag
Di. 11.06.2024 18:00
Heideck
Bakterienfreundlich Leben - Einführungsvortrag

Mikroorganismen bevölkern die Welt - seit Anbeginn. Heute wissen wir, wie wichtig sie für unser Leben sind. Wir selbst können durch den gezielten Einsatz von "Effektiven Mikroorganismen" viel für unser eigenes Wohlbefinden tun und zu einer gesunden Umwelt beitragen: im Haushalt, im Garten, bei der Körperpflege und in der Ernährung. Was sind "Effektive Mikroorganismen"? Wofür sind sie gut? Wie werden sie angewendet? Dieses und mehr erfahren Sie in diesem Vortrag. Keine Ermäßigung möglich.

Kursnummer I14103
Kursdetails ansehen
Gebühr: 6,00
Dozent*in: Ursula Moshandl
Mobile Payment Funktionsweise, Rechtliches und Risiken des mobilen Bezahlens
Di. 11.06.2024 19:00
Online-Kurs
Funktionsweise, Rechtliches und Risiken des mobilen Bezahlens

Mobiles Bezahlen mit dem Smartphone oder der Smartwatch hält sowohl im Handel vor Ort als auch beim Online-Shopping immer weiter Einzug. App an, kurz dranhalten, einlesen, fertig - der Geldbeutel kann zuhause bleiben. Wie das bargeldlose Bezahlen funktioniert und worauf Sie für eine sichere Nutzung von mobilen Zahlungsdiensten achten sollten, erfahren Verbraucher*innen in diesem Online-Vortrag. Der Vortrag ist kostenlos im Rahmen des Stützpunkts Verbraucherbildung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz. Anmeldung/Auskunft nur über die vhs Oberasbach-Rosstal, www.vhs-oberasbach-rosstal.de, info@vhs-oberasbach-rosstal.de, Telefon 0911 9691-2124, Kurs-Nr. 2310D. Online-Anmeldungen werden nur bis 6 Uhr morgens am Tag der Veranstaltung sicher bearbeitet, danach können Sie gerne anrufen.

Kursnummer I11022GS
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Verbraucherzentrale Bayern
Auskunft/Anmeldung nur über die vhs Oberasbach-Rosstal, www.vhs-oberasbach-rosstal.de, vhs@oberasbach-rosstal.de, Tel. 0911 9691-2124.
Erziehung Bausteine für eine gelingende Begleitung
Di. 11.06.2024 19:30
Roth
Bausteine für eine gelingende Begleitung

Erziehung stellt eine anspruchsvolle Herausforderung für alle Erziehenden dar. In diesem Kurs lernen wir hilfreiche Bausteine kennen, die eine wertschätzende und gelingende Erziehung ausmachen, und wollen alltägliche Erziehungssituationen gemeinsam reflektieren.

Kursnummer I16205
Kursdetails ansehen
Gebühr: 57,00
Dozent*in: Christa Wilpert-Wittmann
Arte della Toscana - Busreise Von der Luccheser Toskana in die Terra di Siena
Mi. 12.06.2024 05:00
Von der Luccheser Toskana in die Terra di Siena

Die Toskana gehört zu den schönsten und reizvollsten Kunst- und Kulturlandschaften Italiens und Europas. Wir genießen die grandiose Kunst der Luccheser und Sieneser Toskana, die eine selten schöne Harmonie mit der Architektur der mittelalterlichen Städte und der Landschaft eingeht. Wir werden mit Muße alle Schönheiten betrachten. Unsere Reise beginnt in Lucca, das zu den schönsten Orten der Toskana gehört. Innerhalb der berühmten Stadtmauern liegt ein einzigartiges Ensemble von noblen Patrizierhäusern, majestätischen romanischen Kirchen und herrlichen Plätzen. Der schönste Platz ist zweifellos die Piazza dell‘ Anfiteatro, das ehemalige römische Amphitheater, mit mittelalterlichen kleinen Häusern bebaut. Ein einmaliges Ambiente! Herrlich ist der Dom San Martino mit seiner prachtvollen romanischen Fassade, dem berühmten „Volto Santo“ aus dem 11. Jahrhundert und der berückend schönen Marmorskulptur der Ilaria del Carretto, einem Meisterwerk der Frührenaissance. Nicht weniger prächtig ist die Kirche San Michele in Foro und San Frediano mit dem beeindruckenden Mosaik des 12. Jahrhunderts auf der Fassade. In einer Kapelle kann man die kleine Blumenheilige Zita besuchen, die im 13. Jahrhundert in Lucca lebte. Der nächste Tag führt uns über sanfte Hügel nach Pistoia. Eine ganze Reihe großartiger Kirchenbauten prägen diese alte toskanische Stadt. Wichtigste Sehenswürdigkeit ist der Dom San Zeno, mit dessen Bau bereits 1108 begonnen worden ist. Der Silberaltar in der Cappella di San Jacopo ist eines der großartigsten Werke italienischer Gold- und Silberschmiedekunst. Gleich nebenan präsentiert sich das Baptisterium, mit polychromem Marmor und seinem Taufbecken von 1226. Nicht weit entfernt liegt die kleine romanische Kirche San Giovanni Fuorcivitas mit grünem und weißem Marmor streifenförmig dekoriert, mit einer wunderschönen romanischen Kanzel. Auf der Piazza del Duomo und im nahen Marktviertel erleben wir einen typischen italienischen Landmarkt, der zu den schönsten der ganzen Umgebung gehört. Vorbei an der großartigen Ponte del Diavolo aus dem frühen zwölften Jahrhundert – ein echter Hingucker - gelangen wir in die nahen Berge der Garfagnana. Malerisch an der höchsten Stelle der Altstadt thront der stolze Dom von Barga, den wir durch eines der trutzigen mittelalterlichen Stadttore erreichen. Der Dom San Cristofano von 1250 zeigt uns großartige Kunstwerke aus der Zeit der Romanik. Ein kleines Juwel ist die pittoreske Altstadt des Handwerkerstädtchens mit seinen verwinkelten Gassen. Pisa, einst die Königin der Meere genannt, zeigt uns ihre Blütezeit in Werken vollendeter Baukunst. Wer kennt ihn nicht, den Campo dei Miracoli, den "Platz der Wunder", mit dem unvergleichlich schönen "Schiefen Turm". Daneben der prachtvolle Dom aus dem 12. Jahrhundert, dessen Marmorfassade im weichen Licht der Toskana fast unwirklich erscheint. Großartige Kunstwerke schmücken das Innere der Kirche. Die Kanzel von Giovanni Pisano ist ein Meisterwerk des Trecento und stellt in beeindruckender Weise ein theologisches Lehrgebäude dar. Das Apsismosaik mit dem Christus Pantokrator zeugt vom Einfluss der byzantinischen Kunst. Das unvergleichlich schöne Baptisterium zeigt uns schließlich die Kanzel des Nicola Pisano von 1260, ein Meilenstein in der Entwicklung toskanischer Kunst. Im angrenzenden Camposanto, an welchem 1202 ganze 53 Schiffsladungen mit heiliger Erde von Golgatha niedergelegt wurden, bewundern wir den einmalig schönen Freskenzyklus, der zu den bedeutendsten Werken im 14. Jahrhundert zählt. Im nördlichen Umgang steht der berühmte Phädra-Sarkophag aus römischer Zeit. Die herzzerreißende Geschichte von dem schönen Hippolytos und der unglücklichen Phädra begleitet dieses Werk. Dann lassen wir uns bezaubern von der herrlichen Kulisse entlang der sonnigen Uferstraße am Arno und genießen das quirlige Leben dieser heiteren Stadt. Wir verlassen Pisa nun gen Süden und kommen auf einem der alten Pilgerwege des Mittelalters nach San Piero a Grado. Die schlichte Kirche zählt zu den bedeutendsten frühromanischen Kirchen der Toskana. Hier soll der Heilige Petrus nach seiner Schiffsreise von der Türkei erstmals den Boden Italiens betreten haben. Der bedeutende Freskenzyklus erzählt in wunderbaren Bildern die Geschichte Petri. Wir reisen nun weiter nach San Gimignano, eine der bezauberndsten Städte im Herzen der lieblichen Toskana, berühmt wegen seiner zahlreichen und eindrucksvollen Geschlechtertürmen. Im Museo Civico erfreuen wir uns an den erotischen Bildern in der Camera del Podesta, besuchen den grandiosen Dom mit den Fresken Barna da Sienas sowie der Geschichte der Heiligen Fina, gemalt von dem berühmten florentinischen Maler Domenico Ghirlandaio. Dann sind wir bereit für eine Siesta auf der malerischen Piazza di Cisterna. San Gimignano mit seinem mittelalterlichen Flair zeigt uns den Reichtum und die Macht einer toskanischen Handelsstadt im 14. Jahrhundert. Und dann kommt Siena, die “Civitas Virginis” und Stadt des „Palio“, malerisch auf den sanften Hügeln der Toskana gelegen. Siena, der „Gotische Traum“, hat sein mittelalterliches Gepräge fast unversehrt bewahrt. Im Herzen der Stadt, inmitten der stolzen Paläste der Salimbeni, Tolomei und Chigi-Saracini liegt der „Campo“, der wohl eindrucksvollste Platz des Mittelalters in Italien. Im prächtigen Palazzo Pubblico mit dem stolzen Torre del Mangia bewundern wir berühmteste Wandmalereien von Simone Martini und Ambrogio Lorenzetti. Nicht weit entfernt liegt der Dom Santa Maria Assunta, das geistige Zentrum von Siena und eine der schönsten Kathedralen Italiens. Wir spüren dem Geheimnis der Päpstin Johanna nach und bewundern die einmaligen Marmorbilder. Großartig natürlich die weltberühmte Piccolomini-Bibliothek nebenan. Diese Bibliothek wurde von Pinturicchio und Gehilfen, darunter dem jungen Raffaello Sanzio, mit herrlichen Fresken bemalt. Und mitten im Raum stehen hier nackt und schön die „Drei Grazien“, ein römisches Werk. Edel auch der Taufbrunnen im Baptisterium nebenan, gestaltet von den berühmtesten Bildhauern der Italienischen Frührenaissance. Gegenüber bewundern wir im Museo dell‘ Opera del Duomo Kunstwerke von Weltruhm, welche uns die Großartigkeit der Kunst Sienas zeigen. Traumhaft dann die goldbelegten Bilder in der Pinacoteca Nazionale, eine der schönsten Kunstgalerien Italiens. Nicht weniger beeindruckend sind im Ospedale della Scala, dem alten Pilgerhospiz, die fantastischen Fresken im Pellegrinaio, die zarte Figur der Acca Larentia und die außergewöhnlich schönen etruskischen Exponate. Auf dem Hügel gegenüber thront dann majestätisch die Predigerordenskirche San Domenico mit den Reliquien der Heiligen Katharina von Siena, eine der bedeutendsten Frauen der katholischen Kirche. Wenige Schritte nur und wir stehen schließlich vor der „Fontebranda“, dem ältesten Brunnen der Stadt. Unsere Reise führt uns am Ende in die „Terra di Siena“. Entlang der alten Via Cassia gelangen wir in das reizende Bergstädtchen Montalcino. Auf dem Weg dorthin und natürlich von der Rocca von Montalcino genießen wir die traumhaft schöne Landschaft der Crete Senesi. Und dann verbirgt sich in der klösterlichen Stille von Sant’ Antimo einer der schönsten romanischen Kirchenräume der Toskana. Hier können wir die Seele ein wenig baumeln lassen und nehmen Abschied im weiten Tal des Klosters von einer Landschaft, die einfach nur zauberhaft ist. Anmeldung Bis spätestens 15. Oktober 2023 Abfahrt Mittwoch, 12. Juni 2024 Rückkehr Donnerstag, 20. Juni 2024 Reisepreis 9 Tage voraussichtlich 1.798,- Euro Fahrt im Fernreisebus mit Klimaanlage und WC, 8 Übernachtungen im Doppelzimmer (Klimaanlage / Bad oder Dusche) mit Frühstück. Davon vier Übernachtungen in Lucca in einem reizenden **** Hotel gegenüber der historischen Altstadt mit einem exklusiven Abendessen im Hotel und einem Abendessen in einem Restaurant in der Altstadt von Lucca. Vier Übernachtungen in Siena in einem charmanten *** Hotel am Rande der historischen Altstadt mit einem vorzüglichen Abendessen im Restaurant des Hotels und mit einem Abendessen in einem traditionellen Restaurant in der Altstadt von Siena. Enthalten sind weiter alle Ausflugsfahrten und die Führungen in den Kunst- und Kulturstätten. Der Einzelzimmerzuschlag (Doppelzimmer zur Einzelnutzung) beträgt 420,- EUR. Die Eintritte sind im Reisepreis nicht enthalten. Die Kosten für die Eintritte stehen erst Anfang 2024 definitiv fest und werden gesondert etwa 8 Wochen vor Reisebeginn mit der Restzahlung von der Firma KÖPPEL eingefordert. Eine Anzahlung von 30 % des Reisepreises nach der Anmeldung ist obligatorisch. Eine Reiserücktrittskostenversicherung kann individuell über die Firma KÖPPEL abgeschlossen werden. Reiseleitung: Ernst Hilber, Neumühle 11 in 91186 Büchenbach, Telefon 09178 704 Reiseveranstalter: KÖPPEL-REISEN, Spalter Straße 38 in 91183 Abenberg, Telefon 09178 245 Reisepreis, detaillierte Informationen und Anmeldung über Köppel-Reisen.

Kursnummer I18551
Kursdetails ansehen
Gebühr: 1.798,00
(Einzelzimmerzuschlag: 420,- €)
Dozent*in: Ernst Hilber
Anmeldung bei Köppel-Reisen, www.koeppel-reisen.de, info@koeppel-reisen.de, Tel. 09178 245
Wildkräuterwanderung Johannis- kraut,-beeren,-feuer-, fest
Mi. 19.06.2024 16:30
Wendelstein
Johannis- kraut,-beeren,-feuer-, fest

Bald ist der längste Tag im Jahr. Wir wandern über die Felder und schauen, was es zu ernten gibt. In gemütlicher Runde zupfen wir Johanniskraut, das jeder für die dunkle Jahreszeit mit nach Hause nehmen kann. Dabei hören wir Geschichten über dieses Kraut und die Kraft der schwarzen Johannisbeere. Wir trinken schwarze Johannisbeerlimo und essen veganen Beerenkuchen. Wer noch länger bleiben mag, ist gerne eingeladen am Feuer noch einige Lieder zu singen. Keine Ermäßigung möglich. Kinder bis 14 Jahre sind frei.

Kursnummer I18487
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
(inkl. Materialkosten)
Dozent*in: Brigitte Reischle
Smart Home - Was ist eigentlich "schlau"? Und was weiß meine Wohnung über mich?
Mi. 19.06.2024 19:00
Online-Kurs
Und was weiß meine Wohnung über mich?

Das „Smart Home“, das schlaue Zuhause, ist angeblich schon seit Jahren bereit, intelligent zu heizen oder zu beleuchten und vieles mehr. Und viel bequemer soll es sein, mit schlauer Automation und intuitiver Steuerung. 30% Heizkosten sollen sich angeblich sparen lassen. Klappt das wirklich? Ist das Firlefanz oder tatsächlich nützlich? Und wenn ja, bleibt das überhaupt bedienbar oder ist es kompliziert und undurchsichtig? Muss ich komplett neu bauen, oder lassen sich auch Bestandsgebäude und Mietwohnungen nachrüsten? Und was ist mit dem Datenschutz – ist mein Zuhause dann in der Cloud für alle einsehbar? Mit diesem interaktiven Vortrag binden wir unsere ersten Leuchten (eine ganz normal aus dem Baumarkt und eine aus dem smarten Sortiment eines bekannten Möbelhauses) in eine smarte Steuerung ein, teilen Erfahrungen und stellen nützliche (und auch ein wenig verspielte) Anwendungsfälle vor. Zu diesem Vortrag erhalten Sie im Nachgang die Vortrags-Folien und eine kleine digitale Zugabe.

Kursnummer I13006
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Martin Haseneyer
Wörter schaffen Wirklichkeit Mit Sprache die (eigene) Resilienz stärken
Sa. 22.06.2024 10:00
Roth
Mit Sprache die (eigene) Resilienz stärken

Der Alltag fordert viel von uns. Da bleibt oft wenig Zeit, darüber nachzudenken, was wir sagen und wie das Gesagte wirkt. Doch genau diese Wörter können uns belasten oder auch stärken. Meist können wir uns auch nicht mehr genau an das Gesagte erinnern. Was bleibt ist ein Gefühl. Und so schaffen Wörter unsere Wirklichkeit. In diesem interaktiven Seminar befassen wir uns mit den sieben Säulen der Resilienz. Außerdem zeige ich Ihnen, wie Sie mit kleinen Änderungen in der Wortwahl in Zukunft leichter Ruhe bewahren und souverän handeln. Als Grundlage für meine Arbeit dient mir das LINGVA ETERNA® Sprach- und Kommunikationskonzept.

Kursnummer I20304
Kursdetails ansehen
Gebühr: 30,00
Dozent*in: Claudia Frohns
Intuitives Malen Mit Freude und Lust ganz frei gestalten
Sa. 22.06.2024 14:00
Roth
Mit Freude und Lust ganz frei gestalten

Malen - ganz frei. Macht Freude und entspannt! Das Experimentieren mit Farbe verleiht der Seele Flügel. Seien Sie herzlich eingeladen zu einem - vielleicht ganz neuen, ungewohnten - Erfahrungsfeld. Es ist keine Staffelei notwendig. Der Kurs findet im überdachten Freien statt.

Kursnummer I52007
Kursdetails ansehen
Gebühr: 23,00
Dozent*in: Christa Wilpert-Wittmann
Wilder Blütenzauber - Wildkräuter und ihre Blüten Wildkräuter erkennen, sammeln und einsetzen
So. 30.06.2024 11:00
Roth
Wildkräuter erkennen, sammeln und einsetzen

Wir erkunden die Aromen und Farben der Sommer- und Sonnenkräuter. Es gibt Tipps und Ideen zur Verwendung und wir stellen ein buntes leckeres Wildblütensalz her.

Kursnummer I18471
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Dozent*in: Ute Seelig
Foto-Ausstellung der Quartalsgewinner II /2024 vhs Fotoclub Roth
Mo. 01.07.2024 09:00
Roth
vhs Fotoclub Roth

Der vhs Fotoclub Roth präsentiert die Gewinner des 2. Quartals 2024. Die Fotoausstellung zeigt Werke ohne Themenvorgabe in Farbe oder S/W.

Kursnummer I18008
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Thilo Bittner
Keine Anmeldung erforderlich!
Waldbaden Entspannung im Wald
Fr. 05.07.2024 18:00
Kammerstein, Heidenberg, Wanderparkplatz
Entspannung im Wald

Wald tut gut – das wissen wir seit Kindheitstagen. Forscher haben inzwischen auch herausgefunden, warum das so ist. Vor allem in Japan wird Waldbaden zur Vorsorge und Therapie eingesetzt. Mittels verschiedener Achtsamkeits-, Atem-, Qi-Gong- und Meditationsübungen bewegen wir uns langsam und bewusst im Wald. Dadurch verstärken wir gezielt die heilsame Kraft des Waldes. Die Entspannung ist schon nach wenigen Minuten spürbar, oder warum heißt es so schön „die Seele baumeln lassen?“ Wir legen keine großen Strecken zurück. Achtung: Bei Benutzung des Navis bitte "Heidenbergstraße Kammerstein" eingeben und dann geradeaus in den Heidenberg hineinfahren.

Kursnummer I18455
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Katja Lerch
Wörter schaffen Wirklichkeit Mit Sprache Lebensfreude stärken - Denk dich FROH
Fr. 05.07.2024 18:30
Roth
Mit Sprache Lebensfreude stärken - Denk dich FROH

Wir haben alles, was wir brauchen und noch viel mehr. Das allein sollte ein Grund zur Freude sein, oder? Dennoch fühlen sich viele Menschen nicht zufrieden. Manchmal liegt es an Wörtern, die uns belasten, andere stimmen froh und glücklich. In diesem Seminar erleben Sie die Wirkung einzelner Wörter und die Dozentin gibt Ihnen sprachliche Impulse für mehr Leichtigkeit und Freude im Leben. Als Grundlage für ihre Arbeit dient das LINGVA ETERNA® Sprach- und Kommunikationskonzept.

Kursnummer I20305
Kursdetails ansehen
Gebühr: 25,00
Dozent*in: Claudia Frohns
Nur Fliegen ist schöner! Einstieg ins Drohnenfliegen
Sa. 13.07.2024 09:00
Rohr
Einstieg ins Drohnenfliegen

Wer darf eigentlich eine Drohne fliegen und wo? Welche Vorschriften gilt es einzuhalten? Was ist zu beachten? Im theoretischen Teil des Kurses werden Sie über diese Grundlagen umfassend informiert. Im praktischen Teil lernen Sie zuerst die Funktionen und die Bedienung der Drohne ausführlich kennen. Danach können Sie das Erlernte auch gleich in die Praxis umsetzen und fliegen. Drohnen werden vom LICHTBLITZ Pfeiffer zur Verfügung gestellt. Eigene Drohnen können nicht verwendet werden! Mindestalter: 14 Jahre Keine Ermäßigung möglich.

Kursnummer I58106
Kursdetails ansehen
Gebühr: 59,00
Dozent*in: Uwe Pfeiffer
Naturfarbenwerkstatt Kunst mit selbstgemachten Farben
Sa. 13.07.2024 14:00
Greding
Kunst mit selbstgemachten Farben

Wir stellen aus Blüten und Pflanzen Naturfarben zum Malen her. Natürlich finden die Farben direkt Anwendung und ich führe Sie ein ins "Nature Journaling". In Ihrem eigenen Naturtagebuch können Sie mit den wasserbasierten Farben gestalten und experimentieren. "Nature Journaling" ist eine Technik, um intensiv und kreativ in die Natur einzutauchen. Verbinde dich mit der Natur vor der Haustüre und staune über die vielen winzigen Details in den Formen und Farben der Natur. Nimm dir bewusst Zeit für dich, wende dich ab von der Hektik des Alltags und tanke neue Kraft im kreativen Schaffen. Genieße eine abwechslungsreiche Zeit mit Gleichgesinnten.

Kursnummer I52002
Kursdetails ansehen
Gebühr: 27,00
(inkl. Materialkosten)
Dozent*in: Elke Kuhnke
Schwimmkurs für Anfänger Ferien-Schwimmkurs ab 5 Jahren
Mo. 29.07.2024 12:00
Schwanstetten
Ferien-Schwimmkurs ab 5 Jahren

Unter Anleitung einer qualifizierten Schwimmlehrerin erlernen Kinder in diesem Kurs spielerisch Grundfertigkeiten des Brustschwimmens. Warmes Wasser, kleine Gruppen schaffen günstige Rahmenbedingungen. Voraussetzungen für die Teilnahme ist eine ausreichende Wassergewöhnung, d.h. das Kind sollte sich trauen, den Kopf ins Wasser einzutauchen und selbstständig vom Beckenrand ins Wasser zu springen. Auf dem Anmeldeschein bitte beide Namen und Geburtsdaten (Mutter/Vater und Kind) angeben. In Zusammenarbeit mit Ulli's Schwimmschule. Keine Ermäßigung möglich.

Kursnummer I74234
Kursdetails ansehen
Gebühr: 185,00
Dozent*in: Ulli's Schwimmschule
Grundkurs Motorsägenarbeiten Für Brennholzselbstwerber
Fr. 08.11.2024 17:00
Kammerstein - Haag
Für Brennholzselbstwerber

Motorsägen erleichtern die Arbeit im Wald. Aber: Arbeit mit der Motorsäge ist gefährlich. Für Anfänger und alle gelegentlichen Benutzer, die für private Zwecke Holz be- und aufarbeiten, sollte deshalb der Besuch eines Motorsägenkurses selbstverständlich sein. Schwerpunkt des Kurses ist die Aufarbeitung von Brennholz. Eingegangen wird aber auch auf Motorsägentechnik, Werkzeuge und Geräte, Fälltechniken im Schwachholzbereich und das Zufallbringen hängen gebliebener Bäume. Der Kurs deckt die Inhalte gemäß den Vorgaben der DGUV Information 214-059 Modul A ab. Die Teilnehmer erhalten hierüber ein Zertifikat ("Motorsägenführerschein"). Bitte geben Sie hierfür unbedingt ein korrektes Geburtsdatum bei der Anmeldung an. Ein Zuschuss der SVLFG ist für diesen Kurs nicht möglich. Teilnahmevoraussetzungen: - Mindestalter 18 Jahre - Vollständige persönliche Schutzausrüstung: Helm mit Gehör- und Gesichtsschutz, Sicherheitsschuhe mit Schnittschutz(!), Schnittschutzhose, Arbeits-Handschuhe Die Schutzausrüstung kann am Veranstaltungsort (auch an den Kurstagen) zu Sonderpreisen erworben werden. In Zusammenarbeit mit der Fa. Götz GmbH, Forst- und Gartentechnik, Schwabacher Str. 5-7, 91126 Kammerstein-Haag. Keine Ermäßigung möglich.

Kursnummer J22151
Kursdetails ansehen
Gebühr: 165,00
Dozent*in: Peter Helmstetter
Grundkurs Motorsägenarbeiten Für Brennholzselbstwerber
Fr. 22.11.2024 17:00
Kammerstein - Haag
Für Brennholzselbstwerber

Motorsägen erleichtern die Arbeit im Wald. Aber: Arbeit mit der Motorsäge ist gefährlich. Für Anfänger und alle gelegentlichen Benutzer, die für private Zwecke Holz be- und aufarbeiten, sollte deshalb der Besuch eines Motorsägenkurses selbstverständlich sein. Schwerpunkt des Kurses ist die Aufarbeitung von Brennholz. Eingegangen wird aber auch auf Motorsägentechnik, Werkzeuge und Geräte, Fälltechniken im Schwachholzbereich und das Zufallbringen hängen gebliebener Bäume. Der Kurs deckt die Inhalte gemäß den Vorgaben der DGUV Information 214-059 Modul A ab. Die Teilnehmer erhalten hierüber ein Zertifikat ("Motorsägenführerschein"). Bitte geben Sie hierfür unbedingt ein korrektes Geburtsdatum bei der Anmeldung an. Ein Zuschuss der SVLFG ist für diesen Kurs nicht möglich. Teilnahmevoraussetzungen: - Mindestalter 18 Jahre - Vollständige persönliche Schutzausrüstung: Helm mit Gehör- und Gesichtsschutz, Sicherheitsschuhe mit Schnittschutz(!), Schnittschutzhose, Arbeits-Handschuhe Die Schutzausrüstung kann am Veranstaltungsort (auch an den Kurstagen) zu Sonderpreisen erworben werden. In Zusammenarbeit mit der Fa. Götz GmbH, Forst- und Gartentechnik, Schwabacher Str. 5-7, 91126 Kammerstein-Haag. Keine Ermäßigung möglich.

Kursnummer J22152
Kursdetails ansehen
Gebühr: 165,00
Dozent*in: Peter Helmstetter
Loading...
23.05.24 20:23:45