Skip to main content

Findelkind - Hochspannung in Nürnberg
Krimispaziergang mit Monika Martin

Kaspar Hauser – ein alter Hut? Weit gefehlt!
Monika Martin, Autorin und Stadtführerin, erzählt an den Originalschauplätzen ihres Krimis „Findelkind“ Wissenswertes über Nürnbergs berühmtestes Findelkind und liest dazu passende Passagen. Erhalten Sie während eines abwechslungsreichen Spaziergangs Antworten aus erster Hand auf die Fragen „wohnt heute noch ein Freiherr im Tucherschloss?“, „wo ist das Halbwachsengässchen?“ und „gibt es wirklich ein Kaspar-Hauser­Erlebniszentrum im Kreuzgassenviertel?“ Lernen Sie Nürnberg von einer ganz neuen Seite kennen.
Monika Martin führt seit 1996 für das Institut für Regionalgeschichte, Geschichte für Alle e.V. historische Stadtrundgänge in Nürnberg durch. In der Reihe "Krimis mit Geschichte"' verbindet sie ihre literarische Tätigkeit mit ihrem regionalgeschichtlichen Engagement zu Kriminalromanen mit Fakten aus der Nürnberger Stadtgeschichte. Im November 2018 wurde ihr der Elisabeth-Engelhardt­Literaturpreis verliehen.
Treffpunkt: Nürnberg, Unschlittplatz
Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Material

wetterfeste Kleidung

Findelkind - Hochspannung in Nürnberg
Krimispaziergang mit Monika Martin

Kaspar Hauser – ein alter Hut? Weit gefehlt!
Monika Martin, Autorin und Stadtführerin, erzählt an den Originalschauplätzen ihres Krimis „Findelkind“ Wissenswertes über Nürnbergs berühmtestes Findelkind und liest dazu passende Passagen. Erhalten Sie während eines abwechslungsreichen Spaziergangs Antworten aus erster Hand auf die Fragen „wohnt heute noch ein Freiherr im Tucherschloss?“, „wo ist das Halbwachsengässchen?“ und „gibt es wirklich ein Kaspar-Hauser­Erlebniszentrum im Kreuzgassenviertel?“ Lernen Sie Nürnberg von einer ganz neuen Seite kennen.
Monika Martin führt seit 1996 für das Institut für Regionalgeschichte, Geschichte für Alle e.V. historische Stadtrundgänge in Nürnberg durch. In der Reihe "Krimis mit Geschichte"' verbindet sie ihre literarische Tätigkeit mit ihrem regionalgeschichtlichen Engagement zu Kriminalromanen mit Fakten aus der Nürnberger Stadtgeschichte. Im November 2018 wurde ihr der Elisabeth-Engelhardt­Literaturpreis verliehen.
Treffpunkt: Nürnberg, Unschlittplatz
Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Material

wetterfeste Kleidung

30.09.23 01:41:35