Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
junge vhs
junge vhs

Anmeldung möglich Der Deutsche Orden und Röttenbach - Rött (10301)

Do. 21.02.2019 19:00 - 20:00 Uhr in Röttenbach
Dozent: Hermann Seis

Der Deutsche Orden war einst ein bedeutender Machtfaktor in Europa und im fränkischen Alltag. Die „Ballei Franken“ war die mächtigste Provinz im Deutschen Orden, Hauptsitz war Ellingen im heutigen Fränkischen Seenland. Seit 1216 hatte der Deutsche Orden Besitzungen in Ellingen. Viele Kirchen und Häuser, die mit dem Deutschen Orden in Verbindung stehen, findet man an vielen Orten im Fränkischen Seenland. In Röttenbach zeugen das Alte Pfarrhaus und das Deutschordensschulhaus vom Orden.
Hermann Seis lässt in seinem Vortrag die Herrschaft des Deutschen Ordens über und in Röttenbach lebendig werden. Außerdem geht er auf die Hinrichtung von Röttenbacherinnen als Hexen im Jahr 1575 ein.

Anmeldung möglich Markgrafenkirchen im Landkreis Roth - Thal (10302)

Sa. 09.03.2019 09:30 - 16:00 Uhr in Thalmässing
Dozent: Johannes Ammon

Im südlichen Landkreis Roth findet man mehrere im sogenannten Markgrafenstil gestaltete, evangelische Gotteshäuser. Diese Kirchen bieten, manchmal hinter eher schlichten Fassaden, prächtige, im Stil des protestantischen Barock gestaltete Innenräume. Oft namhafte Architekten und Künstler haben hier sakrale Bauwerke geschaffen, denen ein hoher, über unsere Region hinausreichender, kunst- und kulturgeschichtlicher Rang zukommt. Die Kirchen spiegeln einerseits, zum Beispiel mit den dreiseitig umlaufenden Emporen, die markgräfliche Hofkultur wider; oft waren hier dieselben Architekten wie bei den Residenz- und Theaterbauten tätig. Andererseits wurde die sakrale Ausgestaltung, insbesondere mit der Integration der Kanzel in den Altar, von der lutherischen Theologie geprägt. Die Architektur steht damit im Dienste der Verkündigung.
Pfarrer Hans Peetz, Theologe und Kunstkenner, wird als Fachmann für die Markgrafenkirchen referieren. Dr. Johannes Ammon hält ein Überblicksreferat zu den Kirchen, die am Vormittag (Alfershausen) sowie am Nachmittag (Eysölden und Thalmässing) mit örtlichen Führern besucht werden (Bildung von Fahrgemeinschaften erwünscht).
Das Mittagessen kann gemeinsam im Gasthaus Winkler eingenommen werden, ist aber im Preis nicht enthalten. Wer möchte, kann ansonsten die Küche des Gemeindehauses nutzen.

Anmeldungen bis spätestens 25. Februar.