Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
junge vhs
junge vhs
Programm / Programm / Beruf / IT / Fachthemen / Motorsägenkurs
Programm / Programm / Beruf / IT / Fachthemen / Motorsägenkurs

Anmeldung möglich Motorsägenkurs - Aufbau - Kam (22153)

Fr. 13.03.2020 (08:30 - 16:00 Uhr) - Sa. 21.03.2020 in Kammerstein
Dozent: Peter Helmstetter

Dieser Aufbaukurs für Motorsägeführer setzt die erfolgreiche Teilnahme an einem Modul-A-Kurs oder einem gleichwertigen Kurs voraus (z.B. dem „Grundkurs Motorsägearbeiten für Brennholzselbstwerber“ unserer vhs). Wir führen diesen Kurs nach SVLFG-Standard „Arbeiten mit der Motorsäge für Waldbauern und Waldbesitzer“ durch. Der Kurs ist gleichwertig mit dem „Aufbaukurs zum Grundkurs Motorsäge im Gartenbau zur Erreichung
der Fachkunde AS Baum I“ nach VSG 4.2 Anlage 3 und dem „Modul B der DGUV Information 214-059 „Ausbildung für Arbeiten mit der Motorsäge und die Durchführung von Baumarbeiten“. Damit wird auch die „Fachkunde für gefährliche Baumarbeiten“ (AS-Baum-I) nach § 2 VSG 4.2 i.V.m. Anlage 3 erlangt. Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreicher Prüfung (im Kurs integriert) hierüber ein Zertifikat.

Teilnahmevoraussetzungen:
- Vollendetes 18. Lebensjahr
- Erfolgreiche Teilnahme an einem Motorsägegrundlehrgang oder einem gleichwertigen
Kurs (z. B. dem vhs-Grundkurs Motorsägearbeiten). Dies muss durch Vorlage der entsprechenden Bescheinigung nachgewiesen werden.
- Körperliche und geistige Eignung
- Vollständige persönliche Schutzausrüstung an den Praxistagen

Der Kurs wird in Zusammenarbeit mit der Fa. Götz GmbH Land- & Gartentechnik,
Kammerstein durchgeführt. Kursleiter sind Peter Helmstetter (Dipl.-Forsting. FH),
Michael Schütt (Forstwirt, Ausbilder Seilklettertechnik) und Robert Müller (Forstwirtschaftsmeister). Alle sind SVLFG-zertifizierte Motorsägenausbilder.

Theorie: Fr, 13. März 2020, 8.30-16 Uhr (für alle Teilnehmer)
Praxistage (im Wald): Sa, 14. März und Sa, 21. März 2020, jeweils 9-16 Uhr
Für den Praxisteil ist eine vollständige persönliche Schutzausrüstung (Schutzhelm mit Gesichts- und Gehörschutz, Schnittschutzhose, Arbeitsjacke in Warnfarbe, Sicherheitsschuhe mit Schnittschutzeinlage, Arbeitshandschuhe) nötig.