Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
junge vhs
junge vhs
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 22.03.2019:

Der Kurs hat bereits begonnen. Bitte erfragen Sie eine mögliche Teilnahme. Deutsch für Migrantinnen - Roth (31480)

Fr. 22.03.2019 (13:30 - 15:00 Uhr) - Fr. 26.07.2019 in Roth
Dozentin: Judith Fiedler

Die Frauenkurse umfassen 26 Unterrichtsstunden, werden von weiblichen Lehrkräften geleitet und richten sich an Migrantinnen jeglicher Altersgruppe. Ziel der Kurse ist es, die Frauen zu stärken, ihnen eine Sprachorientierung zu geben und Kenntnisse über die deutsche Gesellschaft zu vermitteln. Dazu werden Themen wie Gesundheit, Bildung, Erziehung und häusliche Gewalt in Projekten erarbeitet. Durch verschiedene Aktivitäten wie z.B. den Besuch von Beratungs- und Fraueneinrichtungen erhalten die Teilnehmerinnen eine Orientierung für ihren Alltag und die Vorbereitung auf die Teilnahme an weiterführenden Bildungsmaßnahmen, wie zum Beispiel den Integrationskursen.

Der Kurs hat bereits begonnen. Bitte erfragen Sie eine mögliche Teilnahme. Meditation in Bewegung - Swa (40108)

Fr. 22.03.2019 (09:00 - 10:30 Uhr) - Fr. 26.07.2019 in Schwanstetten
Dozentin: Gerda Ana Porschert

Meditation der vier Himmelsrichtungen und andere dynamische Meditationen. Bewegungen mit Musik für Gleichgewicht, Orientierung und Klarheit. Nacherleben in Stille. Fortsetzungskurs: Neuzugänge nach Rücksprache möglich.

Der Kurs hat bereits begonnen. Bitte erfragen Sie eine mögliche Teilnahme. Krafttraining ohne Geräte - Swa (41081)

Fr. 22.03.2019 (09:00 - 10:30 Uhr) - Fr. 12.07.2019 in Schwanstetten
Dozentin: Ernestine Littmann

Was kann Krafttraining bewirken? Es bringt mehr Fitness, Kraft und Wohlbefinden, formt die Figur, reduziert das Körpergewicht, verbessert die Haltung und stärkt die Rumpfmuskeln zur Vorbeugung von Rückenbeschwerden und Osteoporose. In diesem Kurs wird in Anlehnung an das MaxxF-Trainingsprogramm gearbeitet. Wissenschaftlich getestet haben sich diese Übungen wirksamer erwiesen als alle bisher bekannten Krafttrainingsübungen. Bei körperlicher Anstrengung schüttet das Gehirn die Glückshormone Serotonin und Endorphin aus, man fühlt sich befreit und ist dadurch weniger schmerzempfindlich.