Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
junge vhs
junge vhs
VHS-Online
VHS-Online
Programm / Suche / Suchergebnis
Programm / Suche / Suchergebnis

Es wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 66

Anmeldung möglich Rechte Tendenzen in der Esoterik - Hip (10105GS)

Mi. 07.10.2020 19:30 - 21:00 Uhr in Hilpoltstein
Dozent: Dr. Matthias Pöhlmann

An den Rändern der Esoterik-Szene lassen sich seit kurzem verstärkt Initiativen und Angebote beobachten, die eine inhaltliche Nähe zu rechtem Gedankengut aufweisen.
Die Rezeption der Anastasia-Bücher des russischen Autors Wladimir Megre etwa zeigt, dass mit dem Angebot einer alternativen, ökologischen und sozial-utopischen Lebensform (Familienlandsitz) rechtes und antisemitisches Gedankengut Verbreitung findet. Mitunter ergeben sich an den Rändern überraschende Überlappungen mit reichsbürgerideologischen Ideen.
Ufo-Gläubige fabulieren über die angebliche Hochtechnologie des„ Dritten Reiches“ und verbreiten dabei rassenideologisches Gedankengut.
Verschwörungsesoterisches Denken, wie es über eigene Videoportale im Internet verbreitet wird, trägt zur Popularisierung von antidemokratischen und geschichtsrevisionistischen Einstellungen bei. Die vielfältigen Erscheinungsformen werfen Fragen auf im Blick auf Ursachen und gegenwärtige Attraktivität solcher Überzeugungen.
Im Vordergrund des Vortrages stehen die Präsentation aktueller Entwicklungen, die Analyse und kritische Einschätzung dieser netzwerkförmig organisierten Verschwörungsesoterik-Szene.
Dabei sollen Themen, Attraktivität und Problematik einer bislang unterschätzten Szene in den Blick genommen werden.
Referent: Dr. Matthias Pöhlmann, Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen der
Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk Schwabach e.V. und der Katholischen
Erwachsenenbildung Roth-Schwabach e.V.

Anmeldung möglich Kampf gegen Intoleranz - Hip (10106GS)

Di. 20.10.2020 19:30 - 21:00 Uhr in Hilpoltstein
Dozent: Martin Becher

Als Leiter der Projektstelle gegen Rechtsextremismus beim Bayerischen Bündnis für Toleranz setzt sich Martin Becher vor Ort in Gemeinden gegen erstarkende rechtsextremistische Strukturen ein und leistet aktive Unterstützung im Engagement gegen Intoleranz. Vor diesem Hintergrund wird er die aktuelle Situation und ihre durch Corona verschärften Besonderheiten beleuchten.
Das Bayerische Bündnis für Toleranz tritt für Toleranz sowie den Schutz von Demokratie und Menschenwürde ein und fördert diese Werte. Im Bündnis sind 78 bayernweit tätige Organisationen aus Zivilgesellschaft, Religionsgemeinschaften sowie Staat und Kommunen engagiert, u.a. der Bayerische Volkshochschulverband (bvv).

Aus der Reihe „3 für Demokratie“
Referent: Dr. Matthias Pöhlmann, Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen der
Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk Schwabach e.V. und der Katholischen
Erwachsenenbildung Roth-Schwabach e.V.

Anmeldung möglich Menschenrechtsarbeit in den Vereinten Nationen - Hip (10107GS)

Mi. 21.10.2020 19:30 - 21:00 Uhr in Hilpoltstein
Dozent: Prof. Dr. Dr. hc Heiner Bielefeldt

Die Vereinten Nationen (UNO) haben als wichtigste Aufgaben die Sicherung des Weltfriedens, die Einhaltung des Völkerrechts, den Schutz der Menschenrechte und die Förderung internationaler Zusammenarbeit.
Wie sieht dies in der Praxis aus, welchen Beitrag zum Schutz der Menschenrechte kann die UNO heute leisten?
Professor Bielefeldt gehört zu den führenden Menschenrechtsexperten Deutschlands und war 2010 - 2016 Sonderberichterstatter der UNO für Religions- und Weltanschauungsfreiheit. Er hat den Lehrstuhl für Menschenrechte und Menschenrechtspolitik der Universität Erlangen-Nürnberg inne. Im Jahr 2017 wurden ihm der Alfons-Auer-Ethik Preis sowie das Bundesverdienstkreuz durch den Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier verliehen.
Aus der Reihe "3 für Demokratie"
In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk Schwabach e.V. und der Katholischen
Erwachsenenbildung Roth-Schwabach e.V.

Anmeldung möglich Podcast jüdische Geschichte - Geo (10305)

Sa. 07.11.2020 (10:00 - 16:00 Uhr) - Sa. 05.12.2020 in Georgensgmünd
Dozentin: Monika Kauderer

Sie haben Spaß an regionaler Geschichte? Sie möchten dazu beitragen, Georgensgmünd für andere hörbar und erlebbar zu machen? Dann lassen Sie unter professioneller Anleitung Ihr Know-how in einen Podcast einfließen.
Speziell über die jüdische Geschichte vor Ort gibt es bereits viel Material. Nun soll er auch außerhalb von Buchseiten und Führungen für viele Interessierte erlebbar werden. Helfen Sie mit, Informationen zu bündeln und daraus ein Hörerlebnis zu schaffen. Der daraus entstehende Hörpfad kann Interviews, Hörspielszenen, Berichte mit authentischen Hintergrundgeräuschen u.v.m. enthalten. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die benötigten technischen Fähigkeiten erlernen Sie im Kurs. Das Projekt ist eine Kooperation von Volkshochschule, Heimatverein Georgensgmünd und dem Bayerischen Rundfunk.

Anmeldung möglich Die Sonne - Hip (10310GS)

Do. 25.02.2021 19:00 - 20:30 Uhr in Hilpoltstein
Dozent: Johannes Ammon

Die Sonne und die mit ihr in Zusammenhang stehenden kosmischen Geschehnisse haben die Menschen seit jeher und bis heute interessiert und fasziniert. Das nimmt nicht wunder steht unser Leben doch mit der Sonne und ihrem Lauf in engem Zusammenhang. Die Sonne gliedert den Tag und das Jahr, sie ist Energie-, Licht- und Wärmespender. Ohne Sonne gäbe es auf der Erde kein Leben. Schon früh haben die Menschen den Lauf der Sonne erforscht und haben ihr Leben dem Rhythmus des Sonnenjahres, zum Beispiel bei der Abfolge von Saat und Ernte, angepasst. Weil in der Sonne etwas Größeres erkannt wurde, etwas, das die menschliche Macht und ihre Möglichkeiten übersteigt, entwickelten sich in vielen Kulturen religiöse Sonnenkulte.
An dem Vortragsabend wird beides vorgestellt: einerseits die geschichtlichen Zeugnisse menschlichen Forschens, z.B. die prähistorischen Stätten und Gegenstände, mit denen der Sonnenlauf bestimmt wurde. Andererseits die kultischen und religiösen Formen, die sich hier entwickelt haben und die sich teilweise bis in unsere Gegenwart finden lassen.

Anmeldung möglich Die Spielmacher - Wen (10316)

So. 15.11.2020 18:00 - 19:30 Uhr in Wendelstein
Dozent: Dr. Helmut Schwarz

"Spear" zählt zu den großen Namen der Spielewelt. Klassiker der 1879 in Fürth gegründeten Firma waren Spiele wie "Die fliegenden Hüte", "Das magnetische Angelspiel" und der zeitlose Bestseller "Scrabble". Der reich bebilderte Vortrag beleuchtet ein überaus abwechslungsreiches Kapitel der internationalen Spielegeschichte. Besonderes Augenmerk liegt dabei auch auf der Zeit des Nationalsozialismus, in der die Firma Spear zugunsten des bekannten Nürnberger Fotohändlers Hanns Porst "arisiert" wurde.

Anmeldung möglich Alte Deutsche Schreibschrift - Wen (10351)

Di. 13.10.2020 (18:00 - 19:30 Uhr) - Di. 10.11.2020 in Wendelstein
Dozent: Ludwig Weber

Haben Sie vielleicht alte Notariatsurkunden und handgeschriebene Briefe von Großmutter oder Großvater und können diese nicht lesen? Haben Sie evtl. vor, Ahnenforschung in Kirchenbüchern und Archivunterlagen zu betreiben? Dieser Kurs soll Ihnen die Grundkenntnisse zum Schreiben einer "Sütterlin"-Variante und zum Lesen von Texten aus dem 19. und 20. Jahrhundert vermitteln. Zu Übungszwecken wird auch auf Online-Angebote (z.B. Digitale Schriftkunde - Übungsplattform der Bayerischen Archivverwaltung) eingegangen.

Anmeldung möglich Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht - Spa (10555)

Mi. 25.11.2020 18:00 - 20:00 Uhr in Spalt
Dozent: Gerhard Kunz

Was bedeuten die Vorsorgekonstrukte Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht?
Viele befürchten, einmal einer Apparatemedizin ausgeliefert zu sein, die nicht nur Leben retten, sondern auch Leiden und Sterben unnötig verlängern kann. Mit einer Vorsorgevollmacht in Verbindung mit einer Patientenverfügung kann man für solche Fälle wirksam vorsorgen. Wie und in welcher Form dies zu erfolgen hat, was die häufigsten Fehlerquellen sind und welche Konsequenzen sich für Sie ergeben, darüber informiert Sie dieser Vortrag.
Jeder Teilnehmer erhält entsprechende Unterlagen zur selbstständigen Erstellung und die Broschüre vom Bundesministerium. In Zusammenarbeit mit dem Pflegestützpunkt Roth.
Anmeldung erforderlich!

Anmeldung möglich Erben und Vererben - Bü (11409)

Di. 12.01.2021 19:00 - 20:30 Uhr in Büchenbach
Dozent: Dr. René Beyer

In diesem Vortrag stellt Dr. jur. Beyer (Rechtsanwalt für Erbrecht) die wichtigsten, für Laien oftmals schwer zu erfassenden Vorschriften, für die Errichtung eines formwirksamen Testamentes verständlich dar. Auf die gesetzliche Erbfolge sowie die sich u.U. daraus ergebende Notwendigkeit der Errichtung eines Testaments wird genauso eingegangen, wie auf die Regeln und Umgehungsmöglichkeiten des Pflichtteils sowie die Errichtung von gemeinschaftlichen Testamenten durch Ehegatten.

Anmeldung möglich Erben und Vererben - Gre (11410)

Mo. 16.11.2020 19:00 - 20:30 Uhr in Greding
Dozent: Dr. René Beyer

In diesem Vortrag stellt Dr. jur. Beyer (Rechtsanwalt für Erbrecht) die wichtigsten, für Laien oftmals schwer zu erfassenden Vorschriften für die Errichtung eines formwirksamen Testamentes verständlich dar. Auf die gesetzliche Erbfolge sowie die sich u.U. daraus ergebende Notwendigkeit der Errichtung eines Testaments wird genauso eingegangen, wie auf die Regeln und Umgehungsmöglichkeiten des Pflichtteils sowie die Errichtung von gemeinschaftlichen Testamenten durch Ehegatten.
Anmeldung erforderlich.



Seite 1 von 66