Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
junge vhs
junge vhs
Programm / Suche / Suchergebnis
Programm / Suche / Suchergebnis

Es wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 86

Anmeldung möglich Rechte Szene - Vortrag - Roth (10106GS)

Do. 20.02.2020 19:30 - 21:00 Uhr in Roth
Dozentin: Birgit Mair

Die Referentin klärt über extrem rechte Gruppierungen in Mittelfranken auf und geht dabei auch auf deren Aktivitäten im Landkreis Roth ein. Sie beleuchtet neben der Neonaziszene auch die Reichsbürgerszene sowie die Auftritte der AfD sowie AfD-naher Gruppierungen in Greding. Sie erläutert das Konzept des „völkischen Nationalismus“ innerhalb extrem rechter Bewegungen und geht auf mögliche Ursachen für Rechtsentwicklungen in Industriegesellschaften ein. Ein weiterer Schwerpunkt ihres Vortrags ist die Auseinandersetzung mit der sozialen Rhetorik innerhalb der extremen Rechten. In Kooperation mit "Roth ist bunt".

Einlassvorbehalt: Die Veranstalter behalten sich gem. Art. 10 BayVersG vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die neonazistischen Organisationen angehören oder der extremen rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch antisemitische, rassistische oder nationalistische Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren.

Keine Anmeldung möglich KZ-Aufseherinnen im Außenlager Nürnberg Süd - Hip (10201GS)

Sa. 14.03.2020 14:00 - 15:30 Uhr in Hilpoltstein
Dozentin: Nadja Bennewitz

Die Verstrickung deutscher Frauen in das NS-Terrorsystem: Das Deutsche Reich war durchzogen von einem engen Netz an Konzentrations- und Außenlagern, in denen KZ-Häftlinge für die deutsche Wirtschaft Zwangsarbeit leisten mussten. Im Außenlager Nürnberg-Süd arbeiteten jüdische Frauen, die aus Ungarn über Auschwitz in die Stadt verschleppt worden waren. Zur Überwachung der Zwangsarbeiterinnen setzte die Firma Siemens-Schuckert Arbeiterinnen des Betriebes ein, die in der Folge als KZ-Aufseherinnen ihren Dienst taten. Der Weg vom Hauptbahnhof führt an dem Fabrikgebäude von Siemens vorbei zum Gelände des Südfriedhofes, in dessen Nähe sich das Außenlager befand und wo heute eine Gedenkstele an die Ereignisse erinnert. Bitte ein Ticket für die Straßenbahn mitbringen.

In Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen Erlangen, Fürth, Unteres Pegnitztal, Landkreis Roth und Schwarzachtal. .
Auskunft/Anmeldung nur über die vhs Oberasbach-Roßtal, www.vhs-oberasbach-rosstal.de, info@vhs-oberasbach-rosstal.de, Tel. 0911 9691-148/-124.
Anmeldung bis 6. März.

Anmeldung möglich Podcast jüdischer Friedhof - Geo (10305)

Sa. 29.02.2020 (10:00 - 16:00 Uhr) - Sa. 14.03.2020 in Georgensgmünd
Dozentin: Monika Kauderer

Sie haben Spaß an regionaler Geschichte? Sie möchten dazu beitragen, Georgensgmünd für andere hörbar und erlebbar zu machen? Dann lassen Sie unter professioneller Anleitung Ihr Know-how in einen Podcast einfließen.
Über den jüdischen Friedhof ist schon viel Material vorhanden. Nun soll er auch außerhalb von Buchseiten und Führungen für viele Interessierte erlebbar werden. Helfen Sie mit, Informationen zu bündeln und daraus ein Hörerlebnis zu schaffen. Der daraus entstehende „Hörpfad“ kann Interviews, Hörspielszenen, Berichte mit authentischen Hintergrundgeräuschen u.v.m. enthalten. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die benötigten technischen Fähigkeiten erlernen Sie im Kurs.
Das Projekt ist eine Kooperation von Volkshochschule, Heimatverein Georgensgmünd und dem Bayerischen Rundfunk.

Anmeldung möglich Die Hausnamen Laibstadts - Hei (10310GS)

So. 26.04.2020 13:30 - 15:00 Uhr in Heideck
Dozent: Norbert Herler

Bis zur Einführung von Hausnummern Mitte des 19. Jahrhunderts stellten Hausnamen oft die einzige Orientierungsmöglichkeit im Ort dar. Heute dagegen geraten die Haus- und Hofnamen zunehmend in Vergessenheit; Schreibnamen lösen sie ab. Dabei gehören die Hausnamen zum kulturellen Erbe eines Dorfes – und sie erzählen nicht selten interessante Geschichten! Bei einem kurzweiligen „Vortrag auf Füßen“ durch Laibstadt kann man diesen Geschichten nachspüren und mehr erfahren über das Dorfleben von einst.
In Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Laibstadt.

Anmeldung möglich Die Hilpoltsteiner Bierkeller - Hip (10312GS)

Sa. 23.05.2020 14:00 - 16:00 Uhr in Hilpoltstein
Dozent: Gottfried Gruber

Wer vor 350 Jahren in Hilpoltstein eine Brauerei mit Gastwirtschaft betrieb, musste sich einen Keller zur Lagerung seines gebrauten Bieres bauen. So auch die Besitzer der Gasthöfe „Zum Roten Kreuz“ und „Roter Ochse.“ Die beiden ältesten, noch ursprünglich erhaltenen Bierkeller wurden als Bierlagerfläche am heutigen Patersholzer Weg anlegt und nach ihren Bauherren als Ochsenwirtskeller und Kreuzwirtskeller bezeichnet. Der Ochsenwirtskeller ist mit seinen etwa 370 Jahren der älteste. Bis 1914 war der weitläufige Keller als Sommerkeller in Betrieb, 1945 diente er als Luftschutzkeller, aber auch als Depot eines Nürnberger Kaufhauses. Der Kreuzwirtskeller ist seit 1975 eine beliebte Kleinkunstbühne.
Bei der Führung erfahren Sie etwas über die (gast-)wirtschaftliche Geschichte der Burgstadt und erleben, wie der edle Tropfen damals gelagert wurde.

In Zusammenarbeit mit dem Museums- und Heimatverein Hilpoltstein.
Kooperationsveranstaltung mit den Volkshochschulen Schwabach und Schwarzachtal.
Anmeldung/Auskunft nur über die vhs Landkreis Roth, www.vhs-roth.de, info@vhs-roth.de, Tel. 09174 4749-0.

Anmeldung bis spätestens 15. Mai.

Anmeldung möglich Der Hembach - Red (10315)

Sa. 21.03.2020 17:00 - 18:00 Uhr in Rednitzhembach
Dozent: Jörg Deffner

Der Bach fließt über zwanzig Kilometer durch die Gemeinden Pyrbaum, Wendelstein, Schwanstetten und Rednitzhembach. Es war sehr reizvoll, das einfache Unbekannte
über zwei Jahre hinweg, zu allen Jahreszeiten abzulichten. Historische Bilder und Dokumente vom Museumsverein Schwanstetten ergänzen diesen Lichtbilder-Vortrag.
Kommentiert wird die Vorführung von Gerhard Rotheneichner und Alfred Wenig .

Anmeldung möglich Alternative Fakten und Fake News - Roth (10600)

Fr. 06.03.2020 19:00 - 20:30 Uhr in Roth
Dozent: Tilman Weigel

Die Begriffe Fake News und Alternative Fakten sind in aller Munde! Aber was ist das überhaupt? Oft ist damit nur „die Meinung der Anderen“ gemeint. Wie kann man da echte von alternativen Fakten unterscheiden? Welche Rolle spielt dabei die Statistik? Oder gibt es am Ende gar keine objektive Wahrheit?

Anmeldung möglich Fotorecht / DSGVO- Roth (11010)

Mi. 01.04.2020 19:30 - 21:30 Uhr in Roth
Dozent: Thilo Bittner

Im Zeitalter der digitalen Fotografie, der Sozialen Netzwerke, wo jeder schnell mal ein Bild macht und dieses dann auch der ganzen Welt zugänglich macht, verletzt man sehr schnell das Persönlichkeitsrecht und das Recht am eigenen Bild und ggf. die DSGVO. An diesem Abend beschäftigen wir uns mit diesen Themen. Wann darf ich was fotografieren, wann gilt ein Bild als verbreitet bzw. veröffentlicht? Auf was muss unbedingt geachtet werden. Ein Skript ist im Kurs enthalten. Keine Ermäßigung möglich.

Anmeldung möglich Erben und Vererben - Bü (11409)

Mi. 11.03.2020 19:00 - 20:30 Uhr in Büchenbach
Dozent: Dr. René Beyer

In diesem Vortrag stellt Dr. jur. Beyer (Rechtsanwalt für Erbrecht) die wichtigsten, für Laien oftmals schwer zu erfassenden Vorschriften, für die Errichtung eines formwirksamen Testamentes verständlich dar. Auf die gesetzliche Erbfolge sowie die sich u.U. daraus ergebende Notwendigkeit der Errichtung eines Testaments wird genauso eingegangen, wie auf die Regeln und Umgehungsmöglichkeiten des Pflichtteils sowie die Errichtung von gemeinschaftlichen Testamenten durch Ehegatten.

Anmeldung möglich Erben und Vererben - Rött (11410)

Do. 12.03.2020 19:00 - 20:30 Uhr in Röttenbach
Dozent: Dr. René Beyer

In diesem Vortrag stellt Dr. jur. Beyer (Rechtsanwalt für Erbrecht) die wichtigsten, für Laien oftmals schwer zu erfassenden Vorschriften für die Errichtung eines formwirksamen Testamentes verständlich dar. Auf die gesetzliche Erbfolge sowie die sich u.U. daraus ergebende Notwendigkeit der Errichtung eines Testaments wird genauso eingegangen, wie auf die Regeln und Umgehungsmöglichkeiten des Pflichtteils sowie die Errichtung von gemeinschaftlichen Testamenten durch Ehegatten.



Seite 1 von 86