Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
junge vhs
junge vhs
Programm

Volkshochschule heißt zusammen sein. Ihre vhs im Landkreis Roth lässt Sie in Zeiten der Krise nicht allein zuhause. Wir machen mit bei vhs.daheim, einem vielfältigen Online-Programm mit Vorträgen, Seminaren und Gesprächen.

Alle Angebote sind gebührenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sie können die Angebote live zur angegebenen Uhrzeit an PC, Laptop, Tablet oder Smartphone verfolgen oder zu einem späteren Zeitpunkt abrufen. Alle Angebote sind auf einem vhs-YouTube-Kanal gesammelt. Diesen Kanal erreichen Sie mit einem Klick auf folgenden Link: https://vhs.link/vhsdaheim

Dort klicken Sie auf das Bild der Veranstaltung und der Film beginnt.

Zur Übersicht können Sie sich auch das gesamte Programm der derzeitigen Woche ansehen. Klicken Sie dazu bitte hier.

Die Links funktionieren von dieser Übersicht aber nicht!

Freitag, 03. Juli

19.00 Uhr  Prof. Dr.-Ing. Jürgen Karl „Die Wende unserer Energiewende – woher kommt die saubere Energie für morgen?“

Um die deutsche Energiewende ranken sich zahllose Mythen und Legenden. Die öffentliche Diskussion wird von Meinungen, Ideologien und wirtschaftlichen Interessen bestimmt. Der Referent wirft einen faktenbasierten aber gleichzeitig auch optimistischen Blick in die Zukunft der Energiewende. Neben der Betrachtung unterschiedlicher Technologien für den Stromsektor werden auch neue Technologien für die Wärme- und Mobilitätswende wie z. B. e-Fuels beleuchtet. Zudem werden Analysen zu Kosten und vermiedenen Kosten beim Netzausbau durch eine dezentrale Energiewende vorgestellt und die These untermauert, weshalb die Energiewende neben Herausforderungen viel mehr Chancen gerade für Deutschland als Exportnation bietet.

Prof. Karl leitet den Lehrstuhl für Energieverfahrenstechnik der Universität Erlangen-Nürnberg. Er beschäftigt sich intensiv mit Erneuerbaren Energien, Speichertechnologien und energiewirtschaftlichen Fragestellungen. Mit den FAU Strompreisstudien 2015 und 2019 belegte er bundesweite Einsparungen von bislang etwa 70 Milliarden Euro durch die Energiewende.

Veranstalter: Volkshochschule Erlangen

Mit Klick auf diesen Link kommen Sie hin: www.youtube.vhs-daheim.de

Unser erster Beitrag zu vhs.daheim am 10.05.

Unsere Lesung: „Writers-in-Prison. Erinnerung an die Bücherverbrennung im Jahr 1933 -Thalmässing feiert das freie Wort" am Sonntag, 10.05. war als Beitrag zum Online-Programm vhs.daheim sehr erfolgreich. Bis jetzt haben 95 einzelne Nutzer das Video 167 mal aufgerufen. Schauen Sie doch auch einmal rein unter www.youtube.vhs-daheim.de

In Thalmässing wird seit vielen Jahren mit der Veranstaltung „Thalmässing feiert das freie Wort“ an die Bücherverbrennungen am 10. Mai 1933 erinnert. Es geht nicht um eine reine Rückschau, sondern darum, zu zeigen, warum Bücher verbrannt und Autor*innnen verfolgt werden. Auch heute. Im Zuge dieser Veranstaltung erläutert Ralf Nestmeyer, Autor aus Nürnberg und Writers-in-Prison-Beauftragter des PEN Deutschland, seine vielfältigen Aufgaben und Möglichkeiten, um verfolgte und inhaftierte Schrifstellerkolleg*innen zu unterstützen.

Neben Ralf Nestmeyers Informationen über diese Arbeit, liest Petra Winterstein, Leiterin der vhs im Landkreis Roth, Texte verfolgter Autor*innen und die die Zuschauer*innen erfahren Hintergründe zum Leben und den existentiellen Schwierigkeiten des jeweiligen Verfassers/der jeweiligen Verfasserin, unter anderem:Ahmet Altan, Selahattin Demirtas, Li Bifeng, David Isaak, Raif Badawi u.v.m.